Als Innovationsführer machen wir in der Lernfabrik Globale Produktion die Zukunft vernetzter Produktion und Industrie 4.0 greifbar und geben diese Konzepte in exzellenten Trainings weiter.

Globale Produktion

Reales Produkt

Reales Produktionssystem

Skalierbare Automatisierung

Industrie 4.0 Forschungsdemonstrator

Präsenz und E-Learning


Was ist die Lernfabrik?

Einzigartig: Lernfabrik für globale Produktion am KIT

Ingenieure wollen künftig mehr Praxis in die Lehre bringen und nehmen die weltweit erste Lernfabrik speziell für die Produktion in globalen Netzwerken in Betrieb. Immer mehr Produkte entstehen nicht mehr nur an einem Standort, sondern in weltweit verteilten Fabriken, die eng in einem Netzwerk zusammenarbeiten. Unternehmen müssen ihre Prozesse an diese neue Arbeitsaufteilung anpassen und Mitarbeiter entsprechend vorbereiten. Um diese, aber auch Studierende während ihrer Ausbildung praxisnah für diese Veränderungen zu qualifizieren, eröffnet das Karlsruher Institut für Technologie eine Lernfabrik zum Thema Globale Produktion. Das Besondere: Es ist bisher die weltweit einzige mit diesem Schwerpunkt.

 

  • Steven PetersIn der Lernfabrik kann man an echten Anlagen mit echten Produkten das ausprobieren, was in der laufenden Produktion nie möglich wäre. Steven Peters | Daimler AG
  • Hansjörg RutschPlanung und Steuerung werden oft nicht richtig verstanden und sind siloartig voneinander getrennt. In der Lernfabrik kann man unterschiedliche Konzepte realitätsnah verproben und deren Sinnhaftigkeit für die eigene Produktion erkennen. Hansjörg Tutsch | flexis AG
  • Atamert ArslanDie Lernfabrik ist extrem variabel und gibt einem die Möglichkeit auch ungewöhnliche Ideen auszuprobieren. Atamert Arslan | Bayer Business Services GmbH
  • Vera FillibeckDie Lernfabrik ist deshalb so anschaulich, weil man sich in einer echten Produktion bewegt. Vera Fillibeck | Studentin, KIT

 


Unsere Partner