Workshop Skalierbare Automatisierung | Jetzt Plätze sichern!

Skalierbare Automatisierung 01. und 02. Oktober 2019

Komplexe Produkte entstehen immer häufiger in global verteilten Fabriken. Unternehmen müssen ihre Prozesse so auslegen, dass sie unter den maßgeblichen Umweltbedingungen den optimalen Automatisierungsgrad für die Produktion wählen. Deshalb bietet das wbk im Rahmen einen zweitägigen Workshop zum Thema skalierbare Automatisierung an.

Die Teilnehmer befassen sich mit grundlegenden Fragestellungen der Automatisierung und lernen, Wandlungstreiber wie steigende Stückzahlen, höhere Produktionskosten oder veränderte Qualitätsanforderungen durch eine gezielte Anpassung des Automatisierungsgrades zu beherrschen.

Am Beispiel einer Montagelinie für Elektromotoren vermittelt das Seminar anhand praxisnaher Planungsszenarien Methoden und Werkzeuge zur Planung und Bewertung einer modular aufgebauten skalierbaren Montage. Bei der Wahl der Betriebsmittel wird die Modularität für eine möglichst hohe Wandlungsfähigkeit berücksichtigt, bevor eine finale Linienkonfiguration anhand wirtschaftlicher und technischer Kriterien erarbeitet wird.

Inhalte (auszugsweise):

  • Mensch-Roboter-Kollaboration
  • Wandlungsfähigkeitsanalyse und -auslegung
  • Bewertung und Planung von Skalierungspfaden

Durch die enge Verzahnung von Theorie- und Praxiseinheiten erproben Sie die erlernten Methoden direkt an einer realen Montagelinie. So können wir Ihren langfristigen Lernerfolg garantieren.

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Prof. Dr.-Ing. Gisela Lanza

Dienstag, 01.10.2019 und Mittowch 02.10.2019
Beginn: 08:30 Uhr
wbk Institut für Produktionstechnik
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)